Boškailo, Bisera

Bisera-169x300Bisera Boškailo, geboren 09.01. 1965 in Tutin (Serbien), ist eine bosnisch-herzegowinische Schriftstellerin. Sie veröffentlichte in Bosnien und Serbien die Romane GoliOtok‚ La Perla ‚ Pešter, Bilija, Karakondzula, die Gedichtbände Vilino Kolo, Vilinokolo i drugeljubavi, Vidljivo i nevidljivo, Das Sichtbare und das Unsichtbare, die Monografie Thomas Mann na svojimizvorima und Roman Karakondzula.
Für ihr Werk als Lyrikerin wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem renommierten Antun-Branko-Šimić-Preis. Ihr Roman Bilija wurde für 2009 als bester Roman (Manuskript) in Serbien prämiert.
Der Roman Karakondzula wurde als Roman des Jahres 2013. in Bosnien ausgezeichnet.

Suljić-Boškailo studierte Serbokroatische Sprache und Literatur in Sarajevo und Mostar und Deutsche Sprache und Literatur in Eichstätt. Sie promovierte im Fach Deutsche Literatur.

Von 2008 – 2012 unterrichtete Deutsche Literatur in Sarajevo, Mostar, Bihac (Bosnien) und Novi Pazar (Serbien), und an der Internationalen Universität Novi Pazar leitete den Lehrstuhl für Germanistik. Sie übersetzte u.a. Michael Krüger, Bodo Schäfer und Paul Maar ins Bosnische.

Zur Zeit lebt sie als freie Schriftstellerin und Journalistin in Ingolstadt und Sarajevo.

Werbeanzeigen