Hamm, Margarete

Hamm MargareteMargarete Hamm wurde in Weingarten (Nähe des Bodensees) geboren und wuchs in Tübingen zusammen mit 4 Geschwistern auf. Schon während ihrer Gymnasialzeit spielte sie ihre erste Hauptrolle: Die Luisa in dem Musical „Fantasticks“ am Tübinger Zimmertheater, Regie: Salvatore Poddine.

Nach ihrer Schauspielausbildung an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart war Margarete Hamm zunächst einige Jahre an den Städt. Bühnen Dortmund und am Staatstheater Braunschweig engagiert. In den 1980er Jahren erweiterte sie mit zusätzlichen Ausbildungen ihren Spielraum, so am Grotowski-Theaterlaboratorium in Polen und dem Strasberg-Method-Seminar aus den USA, dann bei Ariane Mnouchkine am Theatre du Soleil. Eine Musicalausbildung in Hamburg vervollständigte das Profil. Seit den 80er Jahren arbeitet sie als freie Schauspielerin und Musicaldarstellerin am Theater und für Film und Fernsehen.

Darüber hinaus macht sie Lesungen und gibt Liederabende mit einem breiten musikalischen Spektrum von Brecht/Weill-Songs bis zu jiddischen Liedern.

Werbeanzeigen